Literatur auf ARTE - Januar 2021

Verfilmungen von Romanen der Weltliteratur, Theaterstücken, Abenteuergeschichten, Krimis und vielem mehr gibt es im November 2020 auf ARTE. Das Programm finden Sie  hier.

Literatur auf ARTE – Januar 2021

Freitag, 1. Januar – 13.40 Uhr
»Ivanhoe – Der schwarze Ritter«
Spielfilm, England/USA 1952
Ritterfilm nach dem Roman von Sir Walter Scott. Mit Robert Taylor und Elizabeth Taylor.

Sonntag, 3. Januar – 6.55 Uhr
»Die wunderbare Reise der Selma Lagerlöf«
Dokumentation, Deutschland 2020
Porträt der schwedischen Bestsellerautorin von André Schäfer.

Sonntag, 3. Januar – 12.30 Uhr
»Das Geheimnis des verborgenen Tempels«
Spielfilm, Großbritannien/USA  1985
Abenteuerfilm frei nach den »Sherlock Holmes«-Erzählungen von Sir Arthur Conan Doyle. Mit Nicholas Rowe und Alan Cox.

Sonntag, 3. Januar – 20.15 Uhr
»Stolz & Vorurteil«
Spielfilm, Frankreich/England/USA  2005
Literaturverfilmung nach dem Roman »Pride & Prejudice« von Jane Austen. Mit Keira Knightley und Matthew Macfayden.

Sonntag, 3. Januar – 0.10 Uhr
»Hoffmanns Erzählungen«
Oper, Frankreich 2019
Phantastische Oper von Jacques Offenbach nach verschiedenen Erzählungen von E.T.A. Hoffmann. Mit Patricia Petibon und Eric Cutler.

Samstag, 9. Januar – 0.50 Uhr
»Das Königreich der Feen«
Spielfilm, Frankreich 1903
Stummfilm von Georges Méliès angelehnt an das Theaterstück »La Biche au Bois« von Jules Cheret. Mit Georges Méliès und Marguerite Thévenard.

Samstag, 9. Januar – 1.05 Uhr
»Die Reise zum Mond«
Spielfilm, Frankreich 1902
Stummfilm von Georges Méliès basierend auf den Romanen »Von der Erde zum Mond« von Jules Verne und »Die ersten Menschen auf dem Mond« von H.G. Wells. Mit Bleuette Bernon und Henri Delannoy.

Samstag, 9. Januar – 1.50 Uhr
»Der Palast aus Tausendundeine Nacht«
Spielfilm, Frankreich 1905
Stummfilm von Georges Méliès nach den Märchenerzählungen aus »Tausendundeine Nacht«. Mit Georges Méliès.

Mittwoch, 13. Januar – 20.15 Uhr
»Die Unschuldigen«
Spielfilm, Frankreich/Polen 2015
Drama nach den Memoiren von Madeleine Pauliac. Mit Eliza Rycembel und Lou de Laâge.

Sonntag, 17. Januar – 20.15 Uhr
»Master & Commander – Bis ans Ende der Welt«
Spielfilm, USA 2002
Abenteuerfilm nach Motiven aus dem Roman »Manöver um Feuerland« und anderen Büchern der »Aubrey-Maturin-Serie« von Patrick O‘Brian. Mit Russell Crowe und Paul Bettany.

Freitag, 22. Januar – 20.15 Uhr
»Die verlorene Zeit«
Spielfilm, Deutschland 2010
Drama frei nach dem Buch »Wer ein Leben rettet – Die Geschichte einer Liebe in Auschwitz« von Jerzy Bielecki. Mit Alice Dwyer und Mateusz Damiecki.

Sonntag, 24. Januar – 20.15 Uhr
»Die Wikinger«
Spielfilm, USA 1958
Historiendrama nach dem Roman »The Viking« von Edison Marshall. Mit Tony Curtis und Kirk Douglas.

Montag, 25. Januar – 20.15 Uhr
»Duell im Atlantik«
Spielfilm, USA 1957
Kriegsfilm nach einem Kriegsroman von D. A. Rayner. Mit Robert Mitchum und Curd Jürgens.

Montag, 25. Januar – 21.55 Uhr
»Die letzte Nacht der Titanic«
Spielfilm, USA 1958
Drama nach dem Sachbuch »Die Titanic-Katastrophe« von Walter Lord. Mit Kenneth More und Ronald Allen.

Dienstag, 26. Januar – 13.50 Uhr
»Der Herr der sieben Meere«
Spielfilm, USA 1940
Abenteuerfilm nach dem Roman »The Sea Hawk« von Rafael Sabatini. Mit Errol Flynn und Brenda Marshall.

Mittwoch, 27. Januar – 21.40 Uhr
»Whale Rider«
Spielfilm, Deutschland/Neuseeland 2002
Drama nach einem Buch von Witi Ihimaera. Mit Keisha Castle-Hughes und Vicky Haughton.

Freitag, 29. Januar – 20.15 Uhr
»Veteran«
Spielfilm, Deutschland/Frankreich/Tschechien 2020
Drama nach dem gleichnamigen Theaterstück von Marek Epstein (basierend auf dem Roman »Martin Eden« von Jack London). Mit Milan Ondrik und Marie Poulova.

.