NACHLESE PROJEKT JULI

Lesereihe: Außenseiter in der Literatur

Ausgeklügelter Wirtschaftskrimi, giftige Gesellschaftsaufnahme, und psychologisches Vexierbild.

Die dunkle Seite des Mondes 

Martin Suter

Eines der besten, wenn nicht vielleicht sogar das beste Werk von Martin Suter. 

Foto: Laccaria Amethystina, Lila Lacktrichterling 

Die Geschichte über den Starwirtschaftsanwalt Urs Blank (Fachgebiet Fusionen), der nach einem Trip mit halluzinogenen Pilzen die Kontrolle verliert.

Ist der Buchtitel eine Anleihe an  The Dark Side of the Moon? Den Namen des erfolgreichsten Konzeptalbums von Pink Floyd. Die Idee zu dem Album kam dem Bassisten Roger Waters im Rahmen seiner Erfahrungen mit dem Niedergang des einstigen Pink-Floyd-Mitglieds Syd Barrett. Der thematische Rahmen:  Was kann sensible Menschen in den Wahnsinn treiben? 

Das Buch 

Erhältlich als Taschenbuch, eBook oder Hörbuch.

Wirtschaftsanwalt Urs Blank, fünfundvierzig, hat seine Gefühle im Griff. Er hat es gelernt, sich keine Blöße zu geben, hingegen die der anderen zu nutzen. Blank ist Fachmann für Fusionsverhandlungen und der Star der Branche. In letzter Zeit allerdings quält ihn ein diffuses Unbehagen – auch ein Grund, warum er sich so intensiv um die schöne Lucille bemüht, die ein völlig anderes Leben führt als er. Durch Lucille lernt er die magische Welt der halluzinogenen Pilze kennen. Bei einem überwältigenden Trip spielt ihm jedoch ein unbekannter zyanblauer Pilz einen bösen Streich. Blanks Persönlichkeit ist fortan verändert. Er fühlt sich gottgleich und gibt jeder Gefühlsregung sofort nach – auch der gefährlichsten. Blank erkennt, dass ihm keiner helfen kann, und flieht in den Wald, den einzigen Ort, wo er zur Ruhe kommt und glaubt, niemandem gefährlich zu werden. Und während man in der ›zivilisierten‹ Welt denkt, der Staranwalt habe sich das Leben genommen, lernt Blank das Überleben in den Wäldern. Er beginnt zu begreifen: Es gibt nur einen Weg, um sich aus diesem Alptraum zu befreien. Wie ›Small World‹ liest sich auch diese faszinierende Geschichte einer Persönlichkeitsveränderung wie ein hochspannender Thriller, denn die beiden Protagonisten Urs Blank und Konrad Lang haben einen ähnlich mörderischen Gegner – die Zeit.

Protagonisten und Charakteristiken

Urs Blank

  • 45-jähriger, erfolgreicher Wirtschaftsanwalt.
  • Vor dem Pilztrip: gepflegt, geschäftstüchtig, diplomatisch, vielseitig interessiert, emotional kontrolliert..
  • Nach dem Trip: verwahrlost, geschäftlich desinteressiert, launisch, rücksichtslos, aggressiv, gewalttätig.

Pius Ott

  • 63-jähriger erfolgreicher Spekulant und leidenschaftlicher Jäger.
  • Genießt die Macht über Leben und Tod.
  • Rachsüchtig, skrupellos und profitgierig..

Alfred Wenger

  • Etwas jünger als sein Freund Blank.
  • Kompetenter Psychiater.
  • Loyal, integer, hilfsbereit.

Evelin Vogt

  • 38-jähriger Geschäftsfrau
  • Unabhängig, selbständig, emotional kontrolliert.
  • realistische Lebenseinstellung.

Lucille Roth

  • 26-jähriges Hippiemädchen
  • drogenerfahren, tierliebend, neugierig, natürlich.
  • Selbstbewusst, unabhängig.
  • Geht mit Männern unkompliziert und rigoros um.

Foto © Marco Grob

Der Autor 

 Martin Suter, geboren 1948 in Zürich. Seine Romane – zuerst erschien ›Small World‹, zuletzt ›Elefant‹ – und ›Business-Class‹-Geschichten sind auch international große Erfolge. Seit 2011 löst außerdem der Gentleman-Gauner Allmen in einer eigenen Krimiserie seine Fälle, derzeit liegen sechs Bände vor. 2021 erschienen die kurzweiligen Unterhaltungen des Autors mit Benjamin von Stuckrad-Barre, ›Alle sind so ernst geworden‹. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Zürich. 



Die Protagonistin Lucille Roth, 26-jähriges Hippiemädchen bezeichnet 'Dark Side of the Moon' von Pink Floyd als "die beste Trip-Musik der Welt" (S. 62).

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

The Dark Side of the Moon ist ein Konzeptalbum, das achte und erfolgreichste Album der Rockgruppe Pink Floyd. Nach dem Erscheinen des Albums am 24. März 1973 wurde es jahrelang in den internationalen Hitparaden aufgelistet. Mit bis zum Jahre 2008 über 50 Millionen verkauften Tonträgern wird es heute häufig als das drittmeistverkaufte  nach Michael Jacksons Thriller und AC/DCs Back in Black ausgewiesen. Noch heute werden jedes Jahr rund eine Viertelmillion Exemplare verkauft.

Über einen zivilisationsgesättigten Erfolgsmenschen, dessen Bewusstsein und dessen Persönlichkeitsstruktur sich schleichend verändert und direkt in die Katastrophe führt.

Unterhaltung at it's best. Stil und Sprache Suters: einfach, leicht verständlich,  kurzweilig und zerstreuend. 

Eine elegante und humorvoll geschriebene Geschichte. 

Die Kritik ordnet Suter anerkennend-positiv unter 'gehobene Unterhaltung' ein. Einzelne Rezensenten stellen Suters Romane jedoch unter Trivialverdacht.

Meine Meinung: Man kann wunderbar darüber streiten, was gute Literatur ist. Unterhaltung muss nicht automatisch als trivial eingestuft werden.  

Fazit: 

Es gibt Bücher. Und es gibt gewichtige Bücher. Suters Bücher gehören in die erste Gruppe.

Horst G. Flämig, Moderation

Trailer | Mit Moritz Bleibtreu in der Hauptrolle.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen